Krebs in frühen Stadien loswerden

Krebs ist anders und wirksamer als andere Krankheiten. Obwohl die Auswirkungen von Hirnschlag und Herzinfarkt schwerwiegender und unmittelbarer sein können, hat Krebs seine eigenen Aspekte. Es kann seit langer Zeit im Körper vorhanden sein und erst zu einem späteren Zeitpunkt entdeckt werden, was es schwierig macht, es einzudämmen und zu behandeln. Es gibt keine genauen Ursachen für diese Krankheit, aber es gibt mehrere Risikofaktoren, und selbst wenn Sie diese unterlassen, gibt es keine Garantie dafür, dass sie Sie nicht trifft. Deshalb gilt es als eine der tödlichsten Krankheiten. Wenn wir es definieren müssen, handelt es sich um eine Gruppe von Krankheiten, bei denen es zu einem abnormalen Wachstum von Zellen kommt, die im Körper nicht benötigt werden.

Es wird erkannt, indem herausgefunden wird, wo es sich befindet und wie groß es ist. All dies wird in diagnostischen Checks herausgefunden. Einige der gängigen diagnostischen Checks sind wie folgt:

• Bildgebende Checks

Diese Checks nehmen die Bilder des Inneren des Körpers auf. Sie werden durchgeführt, um das Ausmaß herauszufinden und festzustellen, ob die Behandlung funktioniert. Verschiedene Energieformen wie Röntgenstrahlen, Schallwellen, radioaktive Partikel usw. werden an Ihren Körper gesendet. Die Energiemuster werden geändert, um ein Bild zu erstellen. Sie werden in frühen Stadien und Screening-Checks eingesetzt. Bilder, die aus diesen Checks hervorgehen, werden verwendet, um die Änderungen während des Behandlungsverlaufs zu verfolgen.

• Ultraschall

Mit diesem Verfahren werden die Tumoren im Körper überprüft, die im Röntgenbild nicht erkannt werden. Es sind keine besonderen Vorbereitungen erforderlich und es handelt sich um ein schnelles Verfahren. Die erstellten Bilder werden als Sonogramme bezeichnet. Diese Wellen prallen von Organen und Geweben ab und erzeugen Echos. Ultraschall ist außergewöhnlich, um Bilder von einigen Weichteilerkrankungen zu erstellen. Im Durchschnitt ist es in 15-20 Minuten abgeschlossen.

• Endoskopie

Es ist ein minimalinvasiver diagnostischer Check, der mit Hilfe eines Endoskops durchgeführt wird. Es ist ein dünnes und schlankes Instrument mit hohlen Rohren, die eingeführt werden, um in den Körper zu schauen. Sie haben oben eine kleine Videokamera, die Bilder auf den Computerbildschirm bringt. Es wird entweder in den Mund, den Anus oder die Harnröhre gegeben. Sie werden verwendet, um Krebs bei Menschen ohne Symptome zu finden oder um Krebs frühzeitig zu finden.

• Knochenscan

Diese Artwork von Check scannt das Vorhandensein von Krebs in den Knochen. Es kann entweder in den Knochen begonnen haben oder sich von verschiedenen Stellen ausgebreitet haben. Der Knochentest hilft auch bei der Bestimmung, wie intestine die Behandlung bei Krebs wirkt. Bei diesem Verfahren wird eine sehr kleine Menge radioaktiver Substanz verwendet, die in die Vene injiziert wird. Bereiche, die sehr wenig Tracer absorbieren, sind anfällig für diese Krankheit.

• Mammographie

Es ist ein besonderer Typ, der durchgeführt wird, um Brustkrebs bei Frauen zu testen. Das erzeugte Bild wird als Mammogramm bezeichnet. Diese Bilder zeigen Tumore, die von den Händen nicht gefühlt werden können. Der gesamte Vorgang dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Es kann mit Hilfe der digitalen Mammographie oder der 3D-Brustbildgebung verdorren.

Nachfolgend werden die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erläutert –

1. Chemotherapie

Es ist die Behandlungsmethode, bei der Medikamente zur Zerstörung von Krebszellen eingesetzt werden. Es verhindert, dass die betroffenen Zellen wachsen und neue Zellen bilden. Da die Geschwindigkeit, mit der die Zellen zerstört werden, sehr hoch ist, werden auch die normalen Zellen in der Nähe beschädigt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Behandlung anzuwenden –

• Es wird als einzige Behandlung bei einigen Krankheiten wie Leukämie und Lymphom angewendet.

• Es wird vor der Operation als neoadjuvante Chemotherapie und nach der Operation als adjuvante Chemotherapie bezeichnet.

• Bei metastasierendem Krebs, der sich auf andere Körperteile ausgebreitet hat und erneut auftritt, wenn der Krebs nach der Behandlung wieder auftritt.

Die Chemotherapie wird für einen bestimmten Zeitraum gegeben. Es wird in Zyklen verabreicht und dauert normalerweise 6 Monate oder ein Jahr. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Behandlungsmethode zu vermitteln. Einige von ihnen sind intravenös, oral, injiziert, topisch usw.

2. Chirurgie

Es ist eine Operation, um den Tumor aus dem Körper zu entfernen. Es ist eine der am häufigsten verwendeten und ältesten Behandlungsformen. Es kann auch für verschiedene Zwecke verwendet werden, z. B. zur Diagnose von Krebs, zum Ort des Krebses und zum Ausmaß seiner Ausbreitung. Es kann allein oder in Verbindung mit anderen Techniken wie Chemotherapie und Strahlentherapie angewendet werden.

In einigen Fällen kann ein Chirurg nicht den gesamten Tumor entfernen, da dies den Körper schädigen kann. In diesen Fällen erfolgt das Debulking. Ein Großteil des Tumors wird aus dem Körper entfernt und der verbleibende Tumor wird mit Hilfe anderer Methoden entfernt.

three. Strahlentherapie

Krebszellen werden mit Hilfe von energiereichen Röntgenstrahlen und anderen Partikeln zerstört. Das Hauptziel dieser Behandlung ist es, das Wachstum von Krebszellen zu verlangsamen und abzutöten, ohne das nahe gelegene gesunde Gewebe zu schädigen. Mehr als die Hälfte der Krebskranken erhält mindestens einmal eine Strahlentherapie.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies bereitzustellen. Eine ist durch externe Strahlung, bei der Strahlung von außerhalb der Maschine abgegeben wird. Es kann auch große Bereiche des Körpers behandeln. Eine andere Methode ist die interne Strahlentherapie.

READ  Unser Lebensstil kann die Entwicklung von Krebs fördern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *